Jahresabschluß WildSouthCruiser 2020

Hallo,
ja ein sehr schwieriges Jahr war es für uns. Nicht nur für uns, alle privaten Gruppen hatten mit vielen Restriktionen und Verordnungen zu kämpfen. Trotz allem haben wir es geschafft wenigstens hin und wieder eine Ausfahrt zu organisieren.
Nun lassen wir es uns nicht nehmen auch einen kleinen Abschluß zu organisieren zu dem wir euch gerne einladen. Wir wollen bei einem gemeinsamen Abendessen und einem leckeren Bier einen schönen Saisonabschluß begehen.


Wir treffen uns am 14. November im Schmälzlehof / Ottenhöfen ab 18.00 Uhr

Für Übernachtungsgäste stehen Zimmer zur Verfügung, die jeder Gast bitte selbst reserviert. Es sollten im Alt- und Neubau genügend Zimmer vorhanden sein, trotzdem bitten wir Euch zeitig um ein Bett anzufragen.

Schmälzlehof
Dorfstrasse 12
77883 Ottenhöfen-Furschenbach
Telefon 07842 – 60385

Wenn sich dann die kurz melden die dabei sind, wäre es prima. 😉

Eindrücke vom September Stammtisch

Heute waren wir unter Führung von Joe im mittleren und nördlichen Schwarzwald unterwegs. Viele Kurven, viele Höhen und Täler und ein prima Landgasthof zum Abschluss. Es war ein schöner Tag und hat allen Spaß gemacht. Vielen Dank an alle die dabei waren und an Joe als Roadcaptain und Gasthof-Scout.

Joes Route!
Freudenstadt, unterer Marktplatz
Auf Strecke
Ohne Mampf kein Kampf!
Grüner Baum, Aichelberg,
Freudenstädter Str 42, 75323 Bad Wildbad

Enz-Alb-Murgtal

Hallo,

ja es ist lange her seit dem letzten Mal.. Dieses Jahr verlangt von uns ordentliches Stehvermögen. Wir machen munter weiter und haben wieder einen Termin gefunden.
Wir treffen uns am Sonntag den 06.09 in Freudenstadt, Unterer Markt um 10:30 Uhr. Wir warten bis der Letzte eingetrudelt ist und machen dann mit Joe als Roadcaptain ein schönes Ausfährtle mit Einkehr. 👍

Corona und das SST

Ich kopiere euch hier meine Absage an das Hotel. Wir können als Organisator momentan nicht gewährleisten das eine Gruppenreise möglich ist.

Sollten die Einschränkungen soweit gelockert werden das Privatreisen und Hotelunterkunft möglich sind, werde ich euch benachrichtigen und bitten selbständig im Hotel für Fronleichnam nachzubuchen. Vielleicht bekommen wir so noch ein Trostpflaster zusammen, für uns und für das Hotel.

Hallo,
aufgrund der aktuellen Lage in der Corona-Krise kann ich unsere Zimmerreservierungen für unsere Motorrad-Gruppe nicht weiter aufrecht erhalten. Niemand kann im Moment absehen ob und wie ein normaler Hotelbetrieb bis dahin gewährleistet werden kann. Die aktuellen Reise- und Kontaktbeschränkungen machen es für eine Gruppe wie unsere unmöglich, gemeinsam das verlängerte Wochenende bei Ihnen zu verbringen.
Sollten die Einschränkungen bis dahin vollständig aufgehoben werden, werde ich die Gruppe darüber informieren und Jeden bitten bei Ihnen selbständig ein Zimmer für das Fronleichnam-Wochenende zu buchen. Als Organisator der Gruppe muß ich aber das gesamte Bild im Auge haben und entsprechend die Gruppe bei Ihnen absagen.

Ich bitte um ihr Verständnis und hoffe das wir uns doch noch bei Ihnen sehen können, wenn auch vielleicht erst in 2021.

Mit freundlichem Gruß
Rüdiger Braun

SST 2020

Aus den bekannten Gründen müssen wir das Südstaatentreffen dieses Jahr als Gruppenevent absagen.

Es tut uns sehr leid, aber bei den ganzen Beschränkungen und Einschränkungen die eine Planung und Organisation einer kompletten Gruppe unmöglich machen, bleibt uns keine andere Wahl.

Wir überlegen uns kurzfristig etwas sollte sich die Lage bis dahin zum Guten wenden. Der Termin bleibt nach wie vor bestehen.

Vielen Dank für euer Verständnis. Stay tuned!

Der verantwortungsbewusste Biker

Heute wäre es ein schöner Tag, geradezu provozierend. Die Sonne lacht und die Strassen sind leer. Da juckt es doch Jeden mit Benzin im Blut das auszunutzen und ordentlich am Gashahn drehen und die Hausrunde in Rekordzeit absolvieren. Dann noch abschließend die Mühle volltanken und ein Käffchen an der Tanke dazu…
Ja eigentlich eine ganz tolle Idee, aber was ist wenn euch etwas passiert? Ihr fallt auf die Schnauze, Polizei, Feuerwehr und Sanitäter müssen anmarschieren euch bergen und versorgen womöglich in ein überfülltes Krankenhaus bringen und euch in der Notfallmedizin ein Bett geben das eigentlich ein schwer Lungenkranker in diesem Moment braucht.
Ja diese Leute haben echt nichts Besseres zu tun als für euer Privatvergnügen gerade zu stehen.
Leute lasst die Mühle in der Garage, ganz ohne Spaß!

In Zeiten von Corona…

In Zeiten von Corona…
Die Einschläge kommen näher. Ich wurde vom Chef angeschrieben bis nach Ostern im Home-Office zu bleiben und nicht nach Zürich zu fahren, entsprechend der neuen Grenzbeschränkungen. Auch die Lage im grenznahen Frankreich lassen mich nachdenklicher werden. Ich kann natürlich niemanden vorschreiben was er tun und lassen soll, halte es aber im Hinblick auf die aktuelle Lage für richtig den Stammtisch abzusagen. Zwei Gedanken dazu. Erstens soll sich niemand durch unbekannte Kontakte anstecken und erkranken. Zweitens soll niemand als möglicher Virenträger nach Hause kommen und dann selbst ein Ansteckungsrisiko darstellen.

Wir begrüssen euch für das Jahr 2020

In den letzten Monaten war es etwas ruhiger auf dem Blog. Zum Einen weil nicht viel los war, zum Anderen weil gerade keine Themen aktuell sind.

Aber nun geht es wieder los, aufgrund der närrischen Zeit legen wir unseren ersten Stammtisch auf den 22. März. Mit etwas Glück können wir da schon mit den Moppeds eine kleine Ausfahrt machen. Danach ist der nächste Stammtisch vorerst für den 26. April geplant.

Das sind mal die nächsten Termine. Aufgrund der Feriensituation können nicht allzuviele Termine vorab festgelegt werden.

Vergesst nicht das SST 2020. Zimmer sind noch vorhanden, das Anmeldefenster wird aber bald geschlossen.