Albaufstieg – Heuberg – Donautal

Zwischen der Rottweiler Fasnet und dem beschaulichen Klosterleben in Beuron an der Donau befindet sich eine Ecke die es auch für Motorradfahrer zu erkunden lohnt.
Immerhin 14 Tausender kann der Wandersmann sich erlaufen. Als Motorradfahrer sind wir etwas bescheidener, oder auch fauler, und bescheiden uns hier mit dem Albaufstieg bei Gosheim.

 

Albtrauf
Albtrauf

Hat man sich das Donautal als Ziel gesetzt, was durchaus eine Motorradtour wert ist, fährt man bisweilen dann doch an kleinen Highlights vorbei die am Wegesrand der B14 liegen.
Wir fahren ab Rottweil auf der B14 Richtung Tuttlingen und fahren bei Neufra ab. Dort nehmen wir die K5545 nach Wellendingen und Wilflingen.

Blick über Gosheim
Blick über Gosheim

Hier beginnt nun der Albaufstieg, nach Gosheim der K5905 weiter hoch zum Heuberg. Direkt oben biegen wir nach rechts ab. Sieht nicht nach Strasse aus, aber passt schon!  Hier befindet sich nun ein Wanderparkplatz den wir ausnutzen und unsre Moppeds abstellen. An der Infotafel vorbei, kaum 50 Meter weit und mit Motorradstiefel gut zu schaffen, erreichen wir den Aussichtspunkt und blicken über die Albtrauf hinweg.

albaufstieg-gosheim-donau
Strecke

Dem kleinen Sträßchen folgen wir weiter auch wenn uns die Beschilderung suggerieren will das es nicht weitergeht, weiter nach Böttingen. Dort geht es auf der L438 nach Bubsheim und Egesheim. Weiter auf der L443 über Königsheim, Renquishausen und Kolbingen steigen wir nun von der Alb hinunter in das Donautal und erreichen Mühlheim, dem Ziel des kleinen Streckenabschnitts mit ca 45 Kilometer Länge.

GPX-Datei: albaufstieg-gosheim-donau

5 Gedanken zu „Albaufstieg – Heuberg – Donautal“

Kommentar verfassen